Einer der großen Unterschiede zwischen Birkman und anderen Persönlichkeitstests sind die persönlichen Bedürfnisse. Diese helfen unglaublich bei der Steuerung des eigenen Verhaltens.

Menschen verhalten sich mir gegenüber so, wie ich mich ihnen gegenüber verhalte. Wenn ich mit Menschen arbeite, sorge ich schnell für Struktur und Ordnung. Das hat immer dazu geführt, dass auch meine Vorgesetzten mir gerne Strukturen vorgeben. Ein Blick auf meine Komponente „Struktur“ zeigt aber: ich habe einen hohen Wert für das Normalverhalten, aber einen sehr niedrigen für meine Bedürfnisse. Also auch wenn ich viel Struktur vorgebe, so brauche ich doch maximale Freiheit für meine Arbeit. In der Vergangenheit hat das immer wieder zu Verstimmungen geführt, aber seit es mir bewusst ist, kann ich meine Umgebung besser managen.


0 Comments

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.